Reise 2018

Unser Team 2018 zur Übergabe der Mittel für die Schulförderung  ist in Gambia

am 17. Oktober: ist unser Team 2018, zur Übergabe der Mittel für die Schulförderung, nach Gambia gereist. Nach einem anstrengenden Flug sind alle wohlbehalten und gesund vor Ort angekommen.

                  

- Zwischenstopp in Brüssel,
- Airport Banjul,
- freudiger Empfang durch unseren Mitarbeiter in Gambia
   

am 18. Oktober: kurze Akklimatisierung und technische Vorbereitung für die Fördermittel – Übergabe

 

Unser Team-Leiter Jochen, hatte an diesem Tag auch Geburtstag. Wir wünschen alles Gute, viel Gesundheit und Erfolg im weiteren Leben.

Happy Birthday lieber Jochen und vielen Dank für die Geburtstags-Party

am 19. Oktober:  auf nach Njofelleh, als erste Schule erfolgte hier die Übergabe der Fördermittel

 

- Unser Team 
- wie zu erwarten, fast unüberwindbare Wasserlöcher auf dem Weg                   	                                                                       

     

- Mit großer Freude haben alle Schüler das Geld für die Schulförderung in   Empfang genommen. 
- Hanna hat sogar selbst gehäkelte Söckchen für die Kleinsten dabei

Wochenende: etwas Entspannung und Vorbereitung für die Übergabe der Fördermittel an den Schulen auf der Nord-Bank – Njongon, N´dofan & Amdallai

 

 

am 22. Oktober:

einige Teammitglieder haben das Wochenende genutzt, um persönlich ihre Patenkinder und deren Familien zu besuchen.  Bevor heute die Bewältigung der nächsten Aufgaben vorbereitet werden.

 

 

 

Die Begegnungen mit den Patenkindern war von viele emotionalen Momenten geprägt.
Unser Teammitglied Sybille dazu:  "Es war echt der Hammer heute, das Strahlen in den Augen der Kids, man kann es nicht beschreiben, ich bin froh, dass ich das Alles mal erleben darf, das macht mein Leben um eine große Erfahrung reicher"

am 23. & 24. Oktober:

an diesen beiden Tagen haben wir die Hauptlast  der Übergabe der Fördermittel für den Schulbesuch zu bewältigen.   Noch fast in der Nacht erfolgte die Überfahrt mit der Fähre zur Nordbank. An den Schulen in Njongon, Amdallai und N´dofan  sind rund 260 Schülerinnen und Schüler zu erreichen. Von den Schulen war unsere Ankunft gut vorbereitet, sodass wir zügig mit unserer Arbeit beginnen konnten.

Die nachfolgenden Bilder können nur einen ungefähren Eindruck der großen Herzlichkeit und Freude der Kinder vermitteln.

in aller Frühe mit der Fähre über den Atlantik nach Barra und anschließendem Breakfast in der Natur  

Voller Herzlichkeit und Freude - der Empfang
 
Hier begrüßt uns der neue Schulleiter aus Amdallai, Mr. Joof

zum Abschluss wurden wir mit einem tollem Essen verwöhnt. 
Vielen herzlichen Dank an die Organisatoren und den Direktoren der Schulen

am 25. Oktober:

nach den arbeitsreichen Tagen, heute eine kleine Pause zur Erholung, die wir auf dem Holzmarkt in Birkama  auch fanden.

es ist für jeden von uns ein Mitbringsel und Andenken dabei. Auf dem Markt alte Freunde getroffen und auch Grüße von zu Hause ausgerichtet.

am 26. Oktober :

heute haben wir  an einer Eröffnungsfeier und Namensgebung einer neuen Schule in Sanchi, auf der Nordbank teilgenommen. Die Schule trägt den Name

„Smart Kids Akademy“

und ist so konzipiert, dass Kinder aus dem umliegenden Distrikt, dort ohne weite Wege, zur Schule gehen können. An den Bau der Schule hat sich unser Verein mit einer Spende von 1600,- € beteiligt.

natürlich haben wir auch einige Präsente überreicht und der Schule mit ihren Schülern viel Erfolg gewünscht.
Auch haben wir an dieser Schule aus unserer Aktion "Tischpatenschaft" etliche Tische übergeben. 

Ein weiteres Highlight an diesem Tag, ist das bereit zu einer festen Tradition gewordene Fußballmatch. Hier wird um begehrte Medaillen und Pokale, der  Schulen untereinander, gekämpft. Es gibt aber trotzdem keine Verlierer !

wir waren begeisterte Zuschauer, haben tüchtig mit gefiebert und  natürlich zum Schluss die Auszeichnungen und Medaillen übergeben

vom 27. – 31.Oktober:

mit der Übergabe der Fördermittel am 27. Oktober, für Schüler und Studenten im Raum Serekunda , fand unsere diesjährige Mission ihren Abschluss. Bis auf sehr wenigen Ausnahmen wurden alle Patenkinder erreicht. An dieser Stelle ein großes Dankschön an unser Team vor Ort. Alle haben einen sehr guten Job gemacht und  ihr Bestes gegeben. Einen besonderen Dank  unseren gambianischen Freunden und Helfern sowie unserem Organisator und Vorstandsmitglied Ebrima.  Ohne sie hätte vieles nicht erreicht werden können.

Bis zu unsere Abreise kümmern wir uns noch um einige Nachzügler und nutzen ein wenig die Zeit zur Erholung.

                Unser Team nach Ihrer anstrengenden Arbeit

Bei unserem Abschluss-Meeting  hatten wir die Möglichkeit uns nochmals sehr herzlich bei allen Mitstreitern unserer diesjährigen Aktion zu bedanken.

Wir sagen von zu Hause aus ganz herzlich danke für eure Leistungen und wünschen einen sicheren und pünktlichen Heimflug – wir freuen uns auf euch.

 

 

2 Gedanken zu „Reise 2018“

  1. An alle von Eurem Team gebührt ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung und den unermüdlichen Einsatz.
    Ich hab Babysachen Sybille mitgegeben und hoffe somit, einen kleinen Beitrag zu leisten. Ich bin begeistert über die Freude, wie ich aus den Bildern entnehmen konnte, von den Kindern und deren Eltern.
    Ich werde den Verein weiterhin unterstützen.

    Viele Grüße von Marlies und Wolfgang Roßner aus Hohenstein-Ernstthal

    1. Herzlichen Dank für Ihren Kommentar. Wir freuen uns sehr über Ihr Engagement und können Ihnen versichern, dass Ihre Babysachen mit Sicherheit eine sehr gute Verwendung finden. Nochmals vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Kinder in Gambia