Container 2021

Informationen zum Termin 2021

Wie in allen Lebensbereichen, zwingt Corona auch uns und unsere Hilfssendungen nach Gambia zu einer Pause. 2020 war es uns daher leider nicht möglich einen Container mit Ihren Paketen für Ihre Patenkinder und weiteren Hilfsgütern zu verschiffen.

Erfreulicher Weise ist es uns aber im vergangenen Jahr, trotz aller Widrigkeiten, gelungen eine Menge benötigter Dinge zu sammeln. So konnten wir zum Beispiel einen ganzen Klassensatz mit Schreibtischen und Stühlen für das mit Ihrer Hilfe erbaute neue Schulgebäude in Sanchimutel (Smart Kids Academy) sammeln. Des Weiteren erreichte uns eine großzügige Spende mit Bürostühlen. Nicht zuletzt durften wir 16 Krankenhausbetten des Städtischen Klinikums Brandenburg in Empfang nehmen.

All diese Spenden führen aber dazu, dass wir im nächsten Frühjahr (der genaue Termin wird noch bekanntgegeben) einen großen Container besorgen müssen, um alle Spenden und die Pakete der Pateneltern verschiffen zu können. Damit verbunden sind deutlich höhere Kosten, als in den Vorjahren.

Der Vorstand hat sich einstimmig dafür ausgesprochen alles zu unternehmen, um die Kosten, die unsere Pateneltern für eine Sendung zu entrichten haben nicht zu erhöhen, sondern mit einem Spendenaufruf die zusätzlichen finanziellen Mittel einzuwerben.

Bleiben Sie gesund und kommen Sie gut durch diese aufregende Zeit.

Ihr Vorstand

Dank an die Spender aus dem Bördeland

In den letzten zwei Wochen haben mehrere PKW-Hänger voll mit Sachspenden den Bördekreis verlassen.

Nun warten viele Fahrräder, Musikinstrumente, Krücken, Rollatoren und Rollstühle, Gartengeräte, Schulmaterialien, Brillen, Eimer und Kanister, Saatgut und Pakete der Pateneltern und sogar eine Kletterwand in Brandenburg auf die Verladung in den Container Mitte Juni zum Weitertransport nach Gambia.

Allen Nachbarn, Freunden, Bekannten und Verwandten ein großes Dankeschön. Ohne eure Hilfe wäre dies nicht möglich gewesen. Folgende Firmen und Vereine haben sich an der Spendenaktion beteiligt: Die Musikinstrumente wurden vom Barneberger Schallmeienorchester für die gambianische Schulband gespendet. Optiker Dorge aus Königslutter sammelte schon zum wiederholten Male alle nicht mehr benötigten Brillen der Kunden, um sie der Augenklinik Essau, der einzigen in ganz Gambia, zur Verfügung zu stellen. Aus der Rostocker Seniorenresidenz AlexA erhielten wir Rollatoren und einen Rollstuhl, welche über den innerbetrieblichen Transport der Firma Fries Bodenbeläge bis nach Stendal gebracht wurden. Vielen Dank dafür, die Ärzte und Patienten des Krankenhauses in Gambia werden sehr glücklich darüber sein.

Die Sparkasse und zwei Saatgutproduzenten spendeten Schulmaterial für die Schüler und Saatgut für den Schulgarten. Auch erhielten wir aus zwei Uniküchen hunderte Eimer und Kanister, damit die Schüler in Gambia ihr Trinkwasser vom Brunnen in die Schulräume holen können. Auch dafür möchten wir uns herzlich bedanken.

Wir werden, wie immer, Fotos von der Übergabe der Spenden in Gambia machen und freuen uns darauf, sie allen Spendern zeigen zu dürfen. Unser allerherzlichstes Dankeschön!!!

Für Kinder in Gambia